>> Einfach
           besser
              leben <<
head
spacer
pfeil
pfeil
pfeil
pfeil
pfeil
pfeil
pfeil
dfsa  

Wozu Suchtberatung?

Schon in diesem kleinen Dialog ahnt man ein Meer von Verzweiflung und Not.

Klar wird auch: Eine Suchterkrankung trifft nicht nur eine Person. Sie trifft auch die Menschen, die dem Suchterkrankten nahe stehen. Man spricht dann von einer Co-Abhängigkeit, die häufig auch richtig krank macht.


Wer kann zu einer
Suchtberatung
kommen?
Suchterkrankte
in der Vorbereitung zu einem Entzug in einer Klinik
wenn sie Klarheit möchten, ob sie wirklich abhängig sind
nach einem Entzug, um sich auf das Leben ohne
das Suchtmittel vorzubereiten
nach einem Entzug, wenn man in eine Krise gerät und sich gegen einen Rückfall stärken möchte

Angehörige von Suchterkrankten
um sich über das eigene Verhalten klar zu werden.
Welches Verhalten fördert noch die Suchterkrankung?
um sich auch um sich selbst zu kümmern und
aus der Opferrolle herauszukommen
um den Angehörigen nach einer Entzugsbehandlung unterstützen zu können, ohne sich selbst zu vergessen.


Ablauf

Anzahl der Beratungen nach Vereinbarung
Dauer einer Beratungsstunde: 60 Min

Hier können Sie einen Termin anfragen.

logo

 
  > > > Individualpsychologie für ein freundliches Miteinander < < <